Best Joomla Templates by User Reviews BlueHost

Ixylon Stadtmeisterschaft 2018

Ixylon Stadtmeisterschaft 2018  Rostock

Am Samstag war es wieder so weit, der Mecklenburger Yachtclub richtete das Blaue Band der Jugendbootklassen und die Ixylon Stadtmeisterschaft aus. Da der Pokal in den letzten Jahren recht häufig im ASV stand, mussten wir natürlich auch in diesem Jahr wieder mit mehreren Booten teilnehmen.

 

So trafen wir uns entspannt am Samstagmorgen zum Aufbauen der Boote, die Eröffnung um 11:00 Uhr und der Start um 12:00 hinderten uns nicht am Ausschlafen. Von den gemeldeten 6 Ixylons segelten 4 mit ASVzR-Crew, Ronja und Iven auf ihrer EpoXY, Philipp und Martin auf unserer Vereins-DiXY, Julius segelte zusammen mit Uwe Pohla vom Segelverein Malchow und Gregor und ich haben Püttiplatsch gewählt.

Die Wettfahrtleitung hat eine große Herausforderung gemeistert, da insgesamt über 100 Boote (Optis, Laser, 420er, Cadets und Ixys) auf der Dierkower Bucht unterwegs waren. Für uns war es sehr gut, dass wir jedes Mal zügig starten konnten, sodass wir kaum Probleme hatten, den anderen Bootsklassen auszuweichen.

Bei unseren fünf Wettfahrten herrschten warnowtypische Bedingungen, drehende Winde, meist aus West bei 2 bis 5 Beaufort. Der Kurs wurde wieder als Outer-Loop gelegt und die uns schon bekannte Herausforderung, dass man die Runden mitzählen musste, wurde beibehalten. Durch die kurzen Strecken auf der Dierkower Bucht, waren die Wettfahrten sehr manöverintensiv. Trotzdem hatten wir viel Spaß, jedes Mal den Spi zu ziehen, kurz danach zu halsen, um ihn dann schon wieder einzupacken.

Bei uns an Bord lief es sehr gut und sehr entspannt, nach vier gesegelten Wettfahrten war uns der Pokal nicht mehr zu nehmen. Sodass wir uns in der letzten Wettfahrt auch auf einige taktische Spielereien einlassen konnten. Unser Steuerbord-Start war zwar an sich erfolgreich, aber da wir dann auf die falsche Seite fuhren, konnten wir uns die anderen Ixylons mal von hinten anschauen. Danach entschlossen wir uns, wieder klassisch zu taktieren und konnten uns wieder gut nach vorne fahren. Da kam uns auch noch der Zufall zur Hilfe, Julius und Uwe, die bis dahin das Feld anführten, hatten technische Probleme und mussten einen kurzen Reparatur-Stopp einlegen.

Da die Ixylons traditionell nur am Samstag segeln und alles fair ablief, konnte die Siegerehrung direkt im Anschluss durchgeführt werden. Vielen Dank an den Mecklenburger Yachtclub für die gute Organisation und an die Wettfahrtleitung für das sehr gute Zeitmanagement.

XY-26 Püttiplatsch
Gregor & Jan-Ole